Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test

Veröffentlichung

Im Frühjahr und Sommer wird es wieder Zeit für erfrischende Getränke, da ist eine Glaskaraffe mit Kühlelement durchaus eine interessante Anschaffung.

Solltet Ihr Euch auf für so etwas interessieren seid Ihr vielleicht auch über die Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement gestolpert und habt Euch gefragt ob diese etwas taugt, falls ja, hier ein kurzer Bericht.

Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-2

Die Emsa Glaskaraffe wird in einer einfachen Box geliefert in welcher wir die Glaskaraffe, einen Verschluss und ein Kühlelement finden.

Dieses Kühlelement besteht aus zwei Teilen, zum einen den Edlen Standfuß aus gebürstetem Edelstahl und dem eigentlichem Kühlakku welcher sich entnehmen lässt um dieses besser in der Gefriertruhe verstauen zu können.

Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-4

Die aus mundgeblasenem Glas bestehende Karaffe macht einen sehr hochwertigen Eindruck und besteht aus einem ausreichend dickem Glas.

Der mitgelieferte Deckel besitzt eine Ausgieße -„Automatik“ . Heißt, wenn die Glaskaraffe aufrecht steht ist diese geschlossen, wenn man sie hingegen neigt öffnet sich der Verschluss.

Dies ist im Sommer etwas sehr Praktisches und Wichtiges gerade dann wenn man süße Flüssigkeiten in der Emsa Glaskaraffe aufbewahrt, welche vor fliegenden Insekten geschützt werden müssen.

Emsa verspricht „4h kühler Trinkgenuss durch in Edelstahlfuß optional einsetzbares Kühlelement (Gefrierschrank)“ vier Stunden sind aus meiner Sicht etwas optimistisch gerade beim Einsatz der Glaskaraffe im Sommer.

Aber wenn man bereits vorgekühlte Getränke in der Karaffe aufbewahrt, sorgt das Kühlelement für ein paar Stunden länger anhaltende Kälte.

Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-10 Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-8 Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-7 Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-5 Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-3

 

Fazit zur Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement

Man kann die Glaskaraffe von Emsa für ca. 24€ beispielsweise bei Amazon oder auch im Fachhandel erwerben und das halte ich, in Anbetracht der Optik sowie der Qualität der Glaskaraffe, für mehr als angemessen.

Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement im Test-8

Gerade in einer Küche mit vielen Edelstahlelementen wird die Emsa 505219 Glaskaraffe sich optisch hervorragend einfügen. Mich erinnert sie sehr stark an teure Luxus Hotels welche oftmals am Buffet solche Karaffen mit beispielsweise Milch stehen haben.

Von daher Daumen hoch für die Emsa 505219 Glaskaraffe mit Kühlelement!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neuste Beiträge

Test: CTECHi Tragbare Powerstation 518Wh/500W

Powerstations werden langsam ein immer gewöhnlicherer Anblick. Egal ob nun aus Angst vor Stromausfällen, für Insel-Solaranlagen oder einfach die Energieversorgung im Freien. Ich bevorzuge hier...

Test: Bosch GPB 18V-2 SC Professional, super Klang, furchtbarer Empfang

Das Arbeiten fällt mit Musik deutlich einfacher. Daher gehört ein “Baustellenradio” in das Sortiment jedes Handwerkers. Passend dazu bieten fast alle Hersteller von Akkusystemen...

Erfahrungsbericht Veredelungsschere aus China

Obstbäume sollten im besten Fall veredelt sein. Ich denke viele etwas enthusiastischere Hobby Gärtner haben hier schon einmal mit dem Gedanken gespielt selbst einen...