Erfahrungsbericht Juit! Einfach Juit essen?

Veröffentlichung

Via Social Media ist mir in den letzten Wochen des Öfteren Werbung für Juit über den Weg gelaufen. Juit ist eine Art Essens-Lieferdienst, welcher dir allerdings tiefgekühlte Gerichte liefert.

Alle Gerichte sind nach eigener Angabe professionell von Köchen zubereitet und dann gefroren. Du kannst diese einfach in der Mikrowelle aufwärmen und „genießen“.

Dabei nutzt Juit besonders hochwertige Zutaten. Dies verspricht zumindest der Hersteller.

Dies wirkt sich auch auf den Preis aus. Je nach Bestellmenge kostet dich ein Gericht bis zu 8,50€!

Dafür bekommst du locker zwei gute Fertiggerichte aus dem normalen Einzelhandel oder kannst schon bei dem ein oder anderen Lieferdienst bestellen.

Die Messlatte liegt also sehr hoch für Juit. Ich habe mir dennoch einmal ein paar Gerichte bestellt. Hier mein Erfahrungsbericht zu Juit!

 

Kein gesponserter Artikel!

Wichtig, dieser Artikel entstand ohne Wissen oder zutun von Juit. Ich habe die Bestellung ohne zuvorige Kontaktaufnahme aus meiner eigenen Tasche bezahlt.

 

Das Preismodell

Bei Juit wird der Preis pro Gericht je nach deiner Bestellmenge gestaffelt. Du musst mindestens 6 Gerichte bestellen und maximal 12 pro Bestellung.

  • 6 Gerichte 8,49€ pro Stück
  • 8 Gerichte 7,99€ pro Stück
  • 10 Gerichte 7,49€ pro Stück
  • 12 Gerichte 6,99€ pro Stück

Mit 8,49€ ist Juit kein günstiger Spaß! Normale Fertiggerichte kosten die Hälfte oder ein Drittel und selbst die typischen Lieferdienste sind nicht viel teurer.

 

26 Gerichte zur Auswahl

Du wählst zunächst die Anzahl an Gerichten aus die du haben möchtest, 6, 8, 10 oder 12. Jetzt kannst du aus dem kompletten Sortiment auswählen.

Hier stehen zum Zeitpunkt des Tests 26 verschiedene Gerichte zur Auswahl. Du kannst X verschiedene Gerichte wählen oder wenn du möchtest auch X mal das gleiche.

Du hast hier eine sehr bunte Auswahl aus veganen, vegetarischen und fleisch/fischhaltigen Gerichten.

Auch haben wir hier eine bunte Auswahl aus asiatischen, indischen und europäischen Gerichten. Tendenziell sind aber alle Gerichte etwas „komplexer“ und nicht 08/15 Kram.

Ich habe folgende Gerichte bestellt:

  • Pennette Walnuss-Pesto
  • Zitronenhähnchen mit geröstetem Brokkoli
  • Asia Glasnudelbowl
  • Tandoori Chicken
  • Blumenkohlcurry Aloo Gobi
  • Bandnudeln Pilze&Lauch

 

Hast du genug Platz im Gefrierschrank?

Nur noch einmal erwähnt, alle Gerichte sind gefroren, entsprechend musst du diese im Tiefkühlfach aufbewahren.

Ich bekomme ca. 6 Gerichte in eine Schublade meines Gefrierschrankes.

 

Die Lieferung via DPD

Ich habe meine Bestellung am Montagabend aufgegeben. Bei der Bestellung konnte ich das Lieferzeitfenster festlegen. Ich hatte hier den Mittwoch, Donnerstag, Freitag usw. zur Auswahl und das Zeitfenster 8-12 Uhr oder 8-18 Uhr. Eine Lieferung vor 12 Uhr hätte 5€ Aufpreis gekostet.

Ich habe mein Essen wie ausgewählt am Donnerstag bekommen. Die Lieferung erfolgte via DPD, mit einem Lebensmittel-Spezial-Dienst, von DPD.

 

Die Verpackung

Von der Verpackung der Gerichte war ich doch sehr überrascht! Wir haben zunächst einen klassischen Karton, welcher aber im Inneren komplett mit einem Dämmstoff ausgekleidet war.

Zudem ist der Innenraum mit Trockeneis Taschen gefüllt, welche die Gerichte gefroren halten. Dies kann ich auch bestätigen. Meine Gerichte kamen komplett tiefgefroren an.

Der Verpackung würde ich also 100% geben, besser kann man es nicht machen! Allerdings fällt hier schon einiger Müll an! Gerade die Dämmstoffplatten nehmen alleine schon extrem viel Platz im Müll ein.

 

Vergleichsweise leicht

Die meisten Gerichte die Juit anbietet sind vergleichsweise „leicht“. Wir sprechen hier von 400-500 Kalorien für die meisten Gerichte, mit nur wenigen Ausnahmen.

Willst du dich also etwas bewusster Ernähren ist Juit durchaus geeignet.

 

8 Minuten bei 800W

Alle Gerichte lassen sich einfach in der Mikrowelle zubereiten. Hier benötigen diese 8 Minuten bei 800W.

 

Der Geschmack

Grundsätzlich war ich sehr positiv über die Zusammensetzung der Gerichte überrascht. Juit nutzt wirklich vergleichsweise wertige Zutaten. Beispielsweise im Gericht Asia Glasnudelbowl finden wir:

  • Glasnudeln
  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Karotte
  • Kaiserschoten
  • Stockschwämmchen
  • Erdnüsse
  • Sojasoße
  • Sesamöl
  • Citrusfaser
  • Misopaste
  • Sesamsamen
  • Chilischoten
  • Limettensaft
  • Ingwer
  • Meersalz
  • Koriander
  • Knoblauch
  • Schalotten
  • Zitronengras

Wir haben also wirklich keine künstlichen Zusätze oder Ähnliches. Der Geschmack kommt also wirklich von Inhaltsstoffen wie Zitronengras, Ingwer, Sesamöl usw.

Unterm Strich würde ich alle Gerichte als recht natürlich und leicht schmeckend einstufen. Es wird relativ wenig mit Salz und Soßen gearbeitet und sich mehr auf den eigen-Geschmack der Inhalte gesetzt.

Hierdurch schmecken die Juit Gerichte weniger nach klassischen Fertiggerichten und wertiger.

Und ja es ist ein deutlicher Unterschied zu Fertiggerichten aus dem Supermarkt zu schmecken! Selbst die besseren wie von Frosta usw. schmecken nicht ganz so fein und „aufgelöst“. Frosta und generell Supermarkt Fertiggerichte schmecken aber tendenziell etwas kräftiger, Juit etwas feiner und leichter.

Dies schwankt aber natürlich etwas von Gericht zu Gericht.

Einer der größten Unterschiede ist natürlich die Anrichtung.  Die Juit Gerichte sind durchaus schön angerichtet!  Auch die Konsistenz ist erstaunlich gut, für etwas was aus der Mikrowelle kommt.

Nudeln schmecken wie Nudeln und Gemüse ist durchaus knackig. Ich würde sagen wir haben hier ein Mittelding aus frisch gekocht und Tiefkühlkost.

Unterm Strich schmecken die Gerichte aber durchaus feiner und edler als viele der Gerichte von meinen standard Bringdiensten!

 

Asia Glasnudelbowl

Interessanter Geschmack! Die Mischung aus asiatischer Küche, mit recht vielen „frischeren“ Zutaten wie Erbsenschoten, Ingwer, Karotten usw. und Erdnüssen weiß durchaus zu gefallen.

Im ersten Moment war ich mir nicht sicher, ob die Sättigung ausreichend ist, aber die Portion war durchaus größer und sättigender als erwartet, wenn auch sehr leicht!

Vielleicht hätte ich mir etwas mehr Sojasoße gewünscht, aber das ist Geschmackssache.

Die Konsistenz war gut, gerade vom Gemüse. Die Nudeln waren ebenfalls vollkommen okay, aber hätten für meinen Geschmack einen Hauch fester sein können.

Unterm Strich würde ich den Asia Glasnudelbowl 4,5/5 Sterne geben.

 

Bandnudeln Pilze&Lauch

Hier war ich vor allem von der Konsistenz der Bandnudeln und des Gemüses sehr überrascht! Das Gemüse war sehr schön knackig und die Nudeln auf den Punkt gegart.

Die Soße schmeckte sehr hochwertig und gut gemacht, ohne übermäßig aufdringlich zu sein.

Die Pilze schmeckten ebenfalls sehr gut, waren aber teils ein wenig schwammig. Dies kann aber auch die Natur der recht großen Pilze sein.

Hier würde ich glatt 5/5 Sternen geben.

 

Tandoori Chicken

Vom Tandoori Chicken habe ich mir viel erwartet. An sich hat dieses auch gut geschmeckt, aber hier war doch klar zu merken, dass wir ein “Tiefkühlgericht” vor uns haben.

Das Gemüse und vor allem die Bohnen waren mal wieder “on Point” und kaum vom frischen Zustand zu unterscheiden. Auch das Hänchen war vollkommen Okay.

Allerdings die Konsistenz des Reises war weniger gut. Dieser war etwas matschig. Weiterhin war das Tandoori Chicken gut essbar und hat auch sehr gut geschmeckt, aber es hat nicht ganz wie frisch gekocht geschmeckt.

Hier würde ich 3,5/5 Sternen geben.

 

Pennette Walnuss-Pesto

Das Pennette Walnuss-Pesto war dicht an der Perfektion. Das Hänchen war für meinen Geschmack perfekt! Die Konsistenz war nochmal besser als beim Tandoori Chicken und die Marinade/Würzung war super.

Die Nudeln waren perfekt gegart und das Tomaten/Spinat/Walnuss Pesto hat super geschmeckt!

Hier würde ich mit gutem Gewissen 4,5/5 Sternen geben. Hier war Juit dicht an der Perfektion.

 

Blumenkohlcurry Aloo Gobi

Leider war das Blumenkohlcurry Aloo Gobi das schwächste Gericht. Dieses war auch gut essbar, allerdings verglichen mit den anderen Gerichten war dies sehr “unspektakulär”.

Die Kartoffeln waren okay und haben gut geschmeckt. Die Soße mit Gemüse war auch in Ordnung, aber auch nicht mehr. Die Soße und das Gemüse waren mir etwas zu “undefiniert”.

Unterm Strich nur eine 3/5, die anderen Gerichte waren besser.

 

Zitronenhähnchen mit geröstetem Brokkoli

Auf den ersten Blick sah die Kartoffelpüree Beilage zwar etwas zweifelhaft aus, aber geschmacklich war dies klar eins der besten Gerichte!

Die Mischung aus Kartoffelpüree und Erbsen war wunderbar gewürzt. Der Brokkoli hatte eine super Konsistenz und auch das Zitronenhähnchen war spitze!

5/5 Sternen, dieses Gericht kann ich nur empfehlen!

 

Fazit

Kann ich Juit empfehlen? Absolut!

Geschmacklich konnten mich die Gerichte voll Überzeugen. Diese spielen wirklich eine Klasse selbst über “Premium” Fertiggerichten wie von Frosta und Co. Es handelt sich hier wirklich um Restaurant Essen, das nur tiefgefrorenen wurde.

Zu weiten Teilen entspricht sogar die Konsistenz der Gerichte frisch gekochtem. Dabei sind die von Juit verwendeten Zutaten durchaus als sehr hochwertig zu bezeichnen. Es gibt keine Geschmacksverstärker und es wurde auch an hochwertigeren Zutaten nicht gespart.

Die Portionen sind durchaus groß genug, um eine Zeit lang zu sättigen, dabei sind diese auch nicht übermäßig kalorienintensiv. Ganz im Gegenteil!

Von daher kann ich Juit mit vollem Herzen empfehlen. Lediglich der Preis stößt mir etwas auf. 7,00 bis 8,50€ sind stolze Preise! An sich nicht unangemessen, aber dennoch subjektiv recht gehoben.

Neuste Beiträge

Der beste digitale WLAN Bilderrahmen, Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen im Test 

Wir machen mit unseren Smartphones immer mehr Bilder, aber wie präsentieren wir diese? Auf unseren kleinen Smartphone Displays? Gedruckt lohnt sich meistens für einfache...

Das Nuki Smart Lock in Version 3.0 im Test

Wenn du nur mal kurz das Haus verlassen möchtest, um Brötchen zu holen oder mit dem Hund zu gehen kann es sehr nervig sein...

Test: CTECHi Tragbare Powerstation 518Wh/500W

Powerstations werden langsam ein immer gewöhnlicherer Anblick. Egal ob nun aus Angst vor Stromausfällen, für Insel-Solaranlagen oder einfach die Energieversorgung im Freien. Ich bevorzuge hier...