Der beste digitale WLAN Bilderrahmen, Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen im Test 

Veröffentlichung

Wir machen mit unseren Smartphones immer mehr Bilder, aber wie präsentieren wir diese? Auf unseren kleinen Smartphone Displays? Gedruckt lohnt sich meistens für einfache Smartphone Bilder nicht. 

Ein digitaler Bilderrahmen wäre doch hier eine klasse Option! Leider gibt es hier offen gesagt viel Schrott. 

Der Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen will da anders sein! Dieser setzt zunächst auf einen großen 11 Zoll Full HD Touchscreen, welcher auch für eine ordentliche Bildqualität sorgt bzw. sorgen soll. 

Hinzu kommt eine WLAN Verbindung. Diese erlaubt es dir, einfach Bilder von deinem Smartphone via App auf den Bilderrahmen zu übertragen. 

Klingt doch gut! Aber wie sieht es in der Praxis aus? Ist hier der Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen auch wirklich so gut wie versprochen? Finden wir es im Test heraus! 

 

Der Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen im Test 

Auf den ersten Blick ist der Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen, um ehrlich zu sein nichts besonderes.

Wir haben einen sehr einfachen Kunststoff-Rahmen und Gehäuse. Beides sieht okay aus, ist aber beim besten Willen auch nichts besonderes. 

In der Mitte des Rahmens ist ein 11 Zoll Display eingelassen. Dieses setzt auf eine Hochglanz-Kunststoffoberfläche. Hierdurch wirken Farben natürlich sehr klar und “brillant”, aber es gibt auch Spiegelungen. 

Auf der Rückseite finden wir einen Einschalter und diverse Anschlüsse: 

  • DC Eingang 5V/2A
  • mini USB 
  • 3.5mm Audio Ausgang
  • SD Kartenslot

Hier habe ich leider einige Kritik. 

  1. Einen klassischen DC Eingang halte ich für unpraktisch. 5V/2A wäre auch über USB C oder microUSB möglich. 
  2. mini USB ?! Dieser Standard ist schon sehr alt! 

Auch den SD Kartenslot finde ich merkwürdig. Die meisten “normalen” Nutzer verwenden mittlerweile eher microSD Karten, aber diese kann man ja problemlos adaptieren.

 

Software 

Auf dem Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen läuft anscheinend eine stark abgewandelte Android Version. Du hast bei dieser keinen Zugriff auf Apps usw. und diese ist gut für die Nutzung auf einem digitalen Bilderrahmen angepasst. 

So wirst du beim ersten Einschalten nach deiner bevorzugten Sprache gefragt (Deutsch ist vorhanden) und durch die WLAN Einrichtung geleitet, welche sehr einfach ist, da du das Passwort mithilfe des Touchscreens eingeben kannst. 

Erfreulicherweise erfordert der Winverty nicht das Anlegen eines Accounts beim Hersteller! 

Selbst das Nutzen der Smartphone App erfordert keine Registrierung beim Hersteller. 

Im Inneren des Bilderrahmens stecken 32GB Speicher, welche aber wohl primär als “Puffer” gedacht sind für das Speichern der Bilder, die der Rahmen via WLAN bekommt. 

Alternativ kannst du aber auch einfach eine SD Karte nutzen. 

In den Einstellungen kannst du Dinge wie Anzeigezeit für die Diashow, die Displayhelligkeit usw. anpassen. Du kannst auch manuell Bilder aus der Diashow ausblenden usw. 

Die Software ist wirklich gelungen! 

 

Die Smartphone App

Um Bilder via WLAN auf den Winverty 11 Zoll Digitalen Bilderrahmen zu übertragen, benötigst du die Frameo App. 

In dieser musst du einfach einen Code eintragen, der dir auf dem Display angezeigt wird. Anschließend wählst du Bilder von deinem Smartphone und diese werden übertragen. 

Fertig! Keine Registrierung oder Ähnliches nötig. Dies macht das Übertragen von Bildern super einfach!

Ebenfalls kannst du auch mehrere Nutzer zum Rahmen hinzufügen, die alle mehr oder weniger frei Bilder auf diesen übertragen können. 

 

Das Display

Im Winverty 11 Zoll digitaler Bilderrahmen steckt ein 11 Zoll Full HD Display. Erfreulicherweise handelt es sich bei diesem um ein IPS Panel. 

Dies bedeutet, dass die Blickwinkel sehr gut sind! Du musst nicht gerade vor dem Display stehen, um die volle Bildqualität erleben zu können. Viele digitale Bilderrahmen haben nicht die alten TN Panels, welche furchtbar sind. 

Allgemein würde ich die Bildqualität des Winverty als gut bis sehr gut einstufen! Dies ist klar der Digitale Bilderrahmen mit der besten Bildqualität, die ich bisher gesehen habe. 

Die Kombination aus Full HD Auflösung, IPS Panel und auch dem Hochglanz- Display sorgt für gestochen scharfe Bilder und subjektiv auch sehr gut gesättigte Bilder. 

Die maximale Helligkeit ist gut, aber auch nicht extrem, gerade in Kombination mit dem spiegelnden Display. Ebenso gibt es keine automatische Helligkeitsanpassung, nur einen “Schlafmodus”, für den du eine Uhrzeit einstellen kannst. 

 

Stromverbrauch

Kommen wir noch auf den Stromverbrauch zu sprechen. Dieser schwankt je nach eingestellter Display Helligkeit stark. 

  • 100% – 4,7W
  • 50% – 3,3W
  • 0% – 2,9W

Bei 50% Helligkeit und Stromkosten von 0,50€ pro kWh wären dies Kosten von ca. 4,38€ pro Jahr bei 24/7 Betrieb. 

 

Fazit 

Dies ist der beste Digitale Bilderrahmen den ich bisher in den Fingern hatte, das kann ich mit gutem Gewissen sagen! 

Der Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen kann hierbei neben seiner sehr guten Bildqualität vor allem durch die Software punkten. Das Frameo System macht einen wunderbaren Job, den Bilderrahmen zu steuern. 

Auch die App ist sehr einfach zu nutzen! Du lädst diese runter, gibst den Code vom Bilderrahmen ein, wählst Bilder aus und das war es. 

Dabei ist das Display sehr hochwertig und liefert ein klares, scharfes Bild mit guten Blickwinkeln. 

Kritik habe ich höchstens im Detail. So spiegelt das Display recht stark und es fehlt mir beispielsweise eine Option eine Uhr einblenden oder Ähnliches. 

Abseits davon kann ich den Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen nur empfehlen!

Neuste Beiträge

Der beste digitale WLAN Bilderrahmen, Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen im Test 

Wir machen mit unseren Smartphones immer mehr Bilder, aber wie präsentieren wir diese? Auf unseren kleinen Smartphone Displays? Gedruckt lohnt sich meistens für einfache...

Das Nuki Smart Lock in Version 3.0 im Test

Wenn du nur mal kurz das Haus verlassen möchtest, um Brötchen zu holen oder mit dem Hund zu gehen kann es sehr nervig sein...

Test: CTECHi Tragbare Powerstation 518Wh/500W

Powerstations werden langsam ein immer gewöhnlicherer Anblick. Egal ob nun aus Angst vor Stromausfällen, für Insel-Solaranlagen oder einfach die Energieversorgung im Freien. Ich bevorzuge hier...