Erfahrungsbericht Veredelungsschere aus China

Veröffentlichung

Obstbäume sollten im besten Fall veredelt sein. Ich denke viele etwas enthusiastischere Hobby Gärtner haben hier schon einmal mit dem Gedanken gespielt selbst einen Obstbaum zu ziehen und zu veredeln

An sich ist dies gar nicht so schwer. Allerdings gibt es so genannte Veredelungsscheren, welche den Prozess gerade für Anfänger nochmals deutlich leichter machen sollen.

Diese Scheren findest du bei Amazon in großen Mengen, welche dort anscheinend alle vom gleichen asiatischen Zulieferer stammen.

Aber taugen diese Veredelungsscheren? Ich habe mir einfach mal eine angesehen und ausprobiert!

 

Erfahrungsbericht Veredelungsschere aus China

Die meisten Veredelungsschere kaufst du als Set. Die Händler legen hier meist eine Tasche bei, diverse Aufsätze, Veredlungsband, Messer usw.

Dies war auch bei meinem Set der Fall.

Das Spannende ist aber natürlich die Schere. Diese ist auf den ersten Blick wirklich nichts besonders Hochwertiges. Die Schere selbst ist aus Kunststoff gefertigt und hat lediglich einen merkwürdigen Aufsatz.

Der Merkwürdige Aufsatz ist natürlich auch das Spannende an dieser Veredelungsschere. Hierbei handelt es sich um eine Art Stanzer.

In diesen kannst du einen von vier Formen einsetzen, welche entsprechend die Schnittform bestimmen. Ihr Austausch ist allerdings ziemlich lästig.

Neben diesem Stanzer gibt es auf der Front auch eine klassische Schere. Hiermit kannst du Äste usw. kürzen. Diese Schere hat allerdings nicht übermäßig viel Kraft.

 

Wie funktioniert das Veredeln in der Praxis?

Wie gut funktioniert nun das Veredeln mit der Veredelungsschere? Das Schwierige beim Veredeln ist das perfekte Ansetzen der Unterlage und des Edelreisers. Gerade wenn man dies das erste Mal macht, ist das echt nicht ganz leicht, vor allem das Ganze dann auch noch gut zu umwickeln.

Hier hilft die Veredelungsschere wirklich! Es wird eine Art Steckverbindung erstellt. Richtig gemacht hält sogar der Edelreiser ohne weitere Befestigung auf der Unterlage! Die Verbindung ist also recht straff und auch recht großflächig.

Natürlich musst du aber auch weiterhin die Verbindungsstelle irgendwie schützen, mit einem Band, Wachs oder ähnlichem.

Allerdings macht die Veredelungsschere das Verbinden wirklich um einiges einfacherer! Dabei funktioniert diese auch tadellos bei den üblichen Stärken, in denen du die Unterlagen bekommen kannst.

 

Bin kein Fan des beiliegendem Veredlungsbandes

Mit im Lieferumfang meiner Veredelungsschere lagen zwei Rollen Veredlungsband. Hierbei handelt es sich um eine einfache Kunststoff-Folie! Diese erinnert mich stark an normale Frischhaltefolie. Diese wird sicherlich funktionieren, aber ich bevorzuge hier andere Folien.

Ich mag das Band von eggert-baumschule sehr: https://www.eggert-baumschulen.de/de/veredlungsband.html

 

Hat es geklappt?

Ich habe im Februar einige Veredlungsversuche gestartet. Ich werde dies hier updaten, wenn ich weiß, ob diese geklappt haben oder nicht.

 

Fazit

Rein qualitativ bin ich von meiner Veredelungsschere wenig angetan. Wir haben hier eine recht “günstige” Qualität. Diese ist also nichts für Profis die den ganzen Tag nur Bäume veredeln.

Allerdings ist nicht alles schlecht! Das Konzept ist super und die Veredelungsstellen wirken auf mich sehr gut, fest und sicher. Gerade für den “Heimbedarf” und den Anfänger kann solch eine Veredelungsschere Sinn machen. Ob die Pflanzen auch wirklich angehen, kann ich aber noch nicht sagen. Ich sehe aber an sich keinen Grund warum dies nicht klappen sollte.

Neuste Beiträge

Der beste digitale WLAN Bilderrahmen, Winverty 11 Zoll Digitaler Bilderrahmen im Test 

Wir machen mit unseren Smartphones immer mehr Bilder, aber wie präsentieren wir diese? Auf unseren kleinen Smartphone Displays? Gedruckt lohnt sich meistens für einfache...

Das Nuki Smart Lock in Version 3.0 im Test

Wenn du nur mal kurz das Haus verlassen möchtest, um Brötchen zu holen oder mit dem Hund zu gehen kann es sehr nervig sein...

Test: CTECHi Tragbare Powerstation 518Wh/500W

Powerstations werden langsam ein immer gewöhnlicherer Anblick. Egal ob nun aus Angst vor Stromausfällen, für Insel-Solaranlagen oder einfach die Energieversorgung im Freien. Ich bevorzuge hier...